Ausgewählte Projekte

Fachtechnische Objektplanung

Monitoring von Fischaufstiegsanlagen

Mortalität am Pumpspeicherkraftwerk

Aalleitern

Naturschutz und Durchgängigkeit

Probennahme zu Untersuchungszwecken

 

 

 

 

 

 

 

 

Mortalität von Fischen am Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht

Das Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht speist Wasser aus der Elbe in ein 85 m höher gelegenes Reservoir, um im Bedarfsfall unter Nutzung der Fallhöhe mittels Turbinen elektrischen Strom zu erzeugen und Dienstleistungen zur Stabilisierung des Stromnetzes zu erbringen.

Über einen Jahresgang untersuchte das Institut für angewandte Ökologie, ob und wie viele Fische durch die Pumpen des Kraftwerks geschädigt werden. Die Dichte und Verteilung der Fische in der Bucht des Pumpspeicherkraftwerks wurden mittels Echolot bestimmt und die Arten- und Größenspektren durch Elektro-, Zugnetz- und Ringwadenbefischungen ermittelt.

Mittels akustischer Telemetrie wurde zudem im laufenden Kraftwerksbetrieb die Annäherung von über 260 auf- und abwandernder Fische an die Pumpeneinläufe zweidimensional nachvollzogen. Ergänzend wurden Verhaltensbeobachtungen mit einer Sonarkamera vor den Pumpeneinläufen durchgeführt.

PSW Luftbild
Pumpspeicherkraftwerk Geesthacht/Elbe